Wolkenweich - Das natürliche Sofa


Naturpolstermöbel von Wolkenweich

Handgefertigt in Deutschland seit 1949

Ob Sessel, Sofa oder Schlafsofa: Entspannen Sie sich. Wir bringen Sie auf Wolke 7.
Wenn Sie Qualität, natürliche Materialien und Individualität schätzen, sind Sie bei uns richtig. In unserer hochwertigen Naturpolsterwelt entstehen Klassiker mit Klasse. Und zwar seit Jahrzehnten, traditionell und liebevoll in Handarbeit gefertigt. Polstermöbel, die Sie durchs Leben begleiten und Ihnen schnell ans Herz wachsen.

Mit ihrer einzigartigen Naturpolsterung aus nachwachsenden Rohstoffen ermöglichen unsere Polstermöbel eine natürliche, lebens- und umweltverträgliche Einrichtung, auch für Allergiker. Wohlfühlfaktor inklusive.


Von Individualisten für Individualisten

Bei der Ausführung richten wir uns ganz nach Ihnen. Sonderanfertigungen und Sondermaße, wie z.B. Änderung der Breite, Tiefe, Sitzhöhe/-tiefe oder des Härtegrades der Polsterung, werden nach Ihren individuellen Wünschen flexibel und schnell umgesetzt. Unsere erfahrenen Fachkräfte fertigen ein speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Möbelstück, an dem Sie – und Ihr Körper – lange Freude haben werden. Individueller geht es nicht.

Auf die inneren Werte kommt es an!

Ein Polstermöbel von Wolkenweich ist Qualitätsarbeit, von der äußeren Form bis ins innerste Detail. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der Ihr Möbelstück im Mittelpunkt steht: Unsere Produktion.

Der Zuschnitt

Hier passt alles zusammen

Bereits im Zuschnitt zeigt sich ein hoher Qualitätsanspruch: Unter Verwendung präziser Schablonen, mit besonderer Aufmerksamkeit auf Rapport- und Musterverlauf werden die Stoffe sorgfältig zugeschnitten. Dies ist das Ergebnis langjähriger Erfahrung und handwerklichem Geschick.


Die Näherei

Willkommen im Herzstück

In unserer Näherei laufen die Fäden im wahrsten Sinne des Wortes zusammen: Unter Verwendung modernster, computerunterstützer Nähmaschinen beweisen unsere bestens ausgebildeten Fachkräfte ihr Können täglich aufs Neue. Ob Kapp-, Stepp- oder Ziernaht: Die makellosen Nähte unserer exklusiven Polstermöbel sind ein Zeichen besonderer Qualität.


Die Polsterei

Handarbeit mit Fingerspitzengefühl

Immer wieder ein spannender Moment: Sitz, Rücken und Armlehnen werden mit den passenden Bezügen versehen. Dabei stellen unterschiedliche Stoffe und Leder, Musterverläufe und Modelle immer wieder eine handwerkliche Herausforderung dar. Gehören mehrere Möbelstücke zu einem Auftrag, werden alle von ein und demselben Mitarbeiter gepolstert – so bleibt zusammen, was zusammen gehört.


Die Qualitätskontrolle
 
Stunde der Wahrheit

Bevor ein Möbelstück unsere Manufaktur verlässt, wird es gründlich geprüft. Ob Sitzprobe oder die Kontrolle von Nähten und Musterverläufen: Der Polstermeister hat das letzte Wort. Erst wenn er die bekannte Wolkenweich-Qualität attestiert, macht sich das Polstermöbel auf den Weg zu seinem neuen Zuhause – zu Ihrem Zuhause.

Naturpolsterung

Natürliche Grundlage für gesundes Sitzen

Mit unserer einzigartigen Naturpolsterung aus nachwachsenden Rohstoffen ermöglichen unsere Polstermöbel eine natürliche, lebens- und umweltverträgliche Einrichtung, auch für Allergiker. Wohlfühlfaktor inklusive. Die ökologischen Materialien werden regelmäßig vom Eco-Institut in Köln auf Schadstoffe getestet und zertifiziert. Damit Sie gesund wohnen können, unsere Mitarbeiter und die Umwelt einer möglichst geringen Belastung ausgesetzt sind.

Wollstoffe aus der Webmanufaktur rohi

Unsere Wollstoffe Arco, Novum und Opera werden mit Hingabe und Leidenschaft in der Webmanufaktur rohi, südlich von München, hergestellt. Vom Design bis zur Produktion steht das Familienunternehmen in dritter Generation für gewebte Werte. Rohi hat sich, genauso wie wir, nicht der Masse, sondern der Qualität und der zeitlosen Dessins verschrieben.

Die verwendete Wolle ist immer erste Wahl. Alle Wollstoffe bestehen fast zu 100 % aus feinster Merinowolle in Kammgarnqualität, die die Grundlage für die Hochwertigkeit und Langlebigkeit der Stoffe bilden. Die kurzen Fasern werden ausgekämmt, so dass man lange und feine Fasern von ca. 80 mm erhält. Beim anschließenden Spinnen und Zwirnen werden diese Fasern optimal und dauerhaft im Garn miteinander verbunden. Die Besonderheit des 4-fach gezwirnten Schussgarnes und eine Verstärkung mit einem geringen Polyamid Anteil im Kettgarn sorgen für die optimale Festigkeit der Wollstoffe.
Die Garne stammen ausschließlich aus deutscher Produktion und werden bereits vor dem Weben gefärbt. Diese sogenannte Garnfärbung sorgt für extrem gute Lichtechtheitswerte und gleichbleibende Farbstabilität - von Charge zu Charge.

Rohi Wollstoffe bringen von Natur aus einzigartige Eigenschaften mit sich:

Atmungsaktiv - Wolle ist atmungsaktiv und klimaausgleichend, sie wärmt bei Kälte und kühlt bei Hitze. Wollfasern bieten von Natur aus einen angenehmen Sitzkomfort.

Ökologisch - Bei der Verarbeitung des natürlich nachwachsenden Rohstoffes Wolle, achtet rohi bei jedem Produktionsschritt auf Nachhaltigkeit und Ökologie und handelt im Sinne Ihrer Gesundheit. Neben der Produktqualität zählt auch das Wohlergehen der Schafe, von denen die Wolle stammt, zur Firmenphilosophie.

Lichtechtheit - Das Färben der Garne vor der Verarbeitung sorgt für einen homogenen Pigmentauftrag bis tief in die Faser. Dieser intensive Färbeprozess garantiert hohe Lichtechtheit und lang anhaltende Farbbrillanz. Wie jedes Naturprodukt sollte die Wolle jedoch nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Haptisch - Nach dem Webprozess wird das Gewebe in einem nachträglichen Veredelungsprozess mit speziellen Verfahren sanft gewaschen (Antishrinking) und mit einer wohldosierten Flamme noch abstehende Fasern abgesengt (Antipilling). Dies verhindert Knötchenbildung (Pilling) und verleiht dem Stoff eine glatte Oberfläche und einen weichen Griff.
 
Schmutzabweisend - Die Schuppenstruktur und das Wollfett (Lanolin Film) bieten einen natürlichen Schutz gegen Schmutz - ganz ohne Chemie. Flüssigkeiten perlen von der Oberfläche ab, was den Stoff besonders pflegeleicht macht.

Langlebig - Wolle hat eine hohe Festigkeit und regeneriert sich von selbst. Durch eine spezielle Vorwäsche bleiben die Stoffe besonders formstabil und bewahren über Jahre ein neuwertiges Erscheinungsbild.

Strapazierfähigkeit - Rohi Wollstoffe sind extrem strapazierfähig. Im sogenannten Martindale - Scheuertestverfahren schaffen diese 90.000 Scheuertouren - ein extrem guter Wert.

Um den hohen Qualitätsstandard zu garantieren, führt das hauseigene Prüflabor permanent standardisierte Tests der Qualität durch, die weit über dem Branchendurchschnitt liegen.

Gönnen Sie sich die Freude an einem hochwertigen Bezugsstoff und erleben es täglich...

Kleine Stoffkunde

Aus der Herkunft der Fasern kann man Rückschlüsse auf deren Eigenschaften ziehen, die wiederum einen maßgeblichen Einfluss auf die Stoffqualität ausüben.
Man unterscheidet zwischen Naturfasern und Chemiefasern.
Bei den Naturfasern ist zwischen solchen aus pflanzlicher Herkunft (Baumwolle, Leinen, Ramie) und solchen aus tierischer Herkunft (Wolle, Mohair, Seide) zu unterscheiden.
Bei Chemiefasern zwischen natürlichen Polymeren (Viskose) und synthetischen Polymeren Polyamid, Polyester, Polyacryl).

Naturfasern

Baumwolle (CO)

Baumwolle wird aus den Samenhaaren der reifen, aufgeplatzten Samenkapsel der Baumwollpflanze gewonnen. Die Qualität der Fasern wird durch das Klima, die Herkunft und die Erntemethode beeinflusst.
Eigenschaften:
  • Atmungsaktiv
  • Gute Feuchtigkeitsaufnahme
  • Gute Reißfestigkeit
  • Zufrieden stellende Scheuerbeständigkeit
  • Elektrostatische Aufladung sehr gering
  • Farb- Licht- und Reibechtheit bei umweltfreundlichen Färbeverfahren eingeschränkt
  • Säureempfindlich

Leinen (LI)

Leinen ist die Bezeichnung für das aus der Flachsfaser gesponnene Garn und die daraus hergestellten Stoffe.
Eigenschaften:
  • Hohe Saugfähigkeit (nimmt Feuchtigkeit schnell auf und gibt sie auch schnell wieder ab)
  • Hohe Reißfestigkeit
  • Hohe Wärmeleitfähigkeit (erfrischt und kühlt)
  • Hohe Abriebfestigkeit
  • Geringe Elastizität, daher knitteranfällig
  • Hautsympathisch
  • Geringe elektrostatische Aufladung

Tierische Fasern

Wolle (WO), Schurwolle (WV)

Wolle ist die Bezeichnung für die Haare des Schafes. Schurwolle stammt ausschließlich von lebenden Schafen. Die Wollqualität wird nach der Gleichmäßigkeit und der Feinheit des Wollhaares beurteilt.

Eigenschaften:
  • Atmungsaktiv
  • Hautsympathisch
  • Gute Wärmeisolation
  • Hohe Feuchtigkeitsaufnahme
  • Gute Scheuerbeständigkeit
  • Geringe elektrostatische Aufladung durch natürliche Eigenfeuchte
  • Empfindlich gegen heißes Wasser und Dampf
  • Schwerentflammbar

Chemiefasern

Spinnfasern und Filamente aus natürlichen oder synthetischen Polymeren werden als Chemiefasern bezeichnet. Alle Chemiefasern kommen auch in Mischungen mit Naturfasern vor, die dann die Vorteile der verschiedenen Produkte auf sich vereinen.

Viskose (CV o. VI)

Bezeichnung für nach dem Viskoseverfahren hergestellte Zellulosefasern. Zellulose ist der natürliche Baustoff, der in den Zellwänden von Pflanzen und Hölzern enthalten ist.
Eigenschaften:
  • Weicher Griff
  • Sehr gute Feuchtigkeitsaufnahme
  • Geringere Nassfestigkeit als Baumwolle

Polyamid (PA)

Faserstoff, wie z.B. Nylon. Wegen der guten Scheuerbeständigkeit meist als Garn in Mischung mit anderen Fasern.
Eigenschaften:
  • Hohe Strapazierfähigkeit
  • Hohe Reißfestigkeit
  • Hohe Scheuerbeständigkeit
  • Hohe Reibechtheit
  • Dehnbar und elastisch
  • Formbeständig und knitterarm
  • Laugenbeständig
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme
  • Nicht verrottbar
  • Schimmelbeständig
  • Insektenfraßsicher
  • Hitzeempfindlich
  • Pflegeleicht
  • Schnelltrocknend
  • Als Flachgewebe Neigung zu Pillbildung

Polyester (PES)

Für Möbelstoffe wird Polyester wegen seiner guten Eigenschaften, meist als Mischgewebe verwendet.
Eigenschaften:
  • Hohe Strapazierfähigkeit
  • Hohe Reißfestigkeit
  • Hohe Scheuerbeständigkeit
  • Hohe Lichtechtheit
  • Hohe Reibechtheit
  • Gute Formbeständigkeit
  • Schimmelbeständig
  • Bakterienfest
  • Dehnbar und elastisch
  • Hohe Knitterfestigkeit
  • Hitzeempfindlich
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme
  • Schnelltrocknend
  • Pflegeleicht
  • Als Flachgewebe Neigung zu Pillbildung

Polyacryl (PA o. PAN)

Für Möbelstoffe wird Polyacryl allein oder auch in Mischung mit anderen Faserstoffen, wie z.B. Wolle, Baumwolle verwendet.
Eigenschaften.
  • Hohe Strapazierfähigkeit
  • Hohe Reißfestigkeit
  • Hohe Scheuerbeständigkeit
  • Hohe Reibechtheit
  • Gute Formbeständigkeit
  • Schrumpfbeständig
  • Hohe Lichtbeständigkeit
  • Dehnbar und elastisch
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme
  • Schnelltrocknend
  • Pflegeleicht
  • Als Flachgewebe Neigung zu Pillbildung

Mikrofaser Dinamica

Dinamica ist ein hochwertiger Möbelstoff mit einer eleganten Velourslederoptik.
Dieses zertifizierte Qualitätsprodukt wird in Italien hergestellt und hat über eine längere Testphase seine Marktreife in allen Eigenschaften nachgewiesen.

Produktbeschreibung

Dinamica ist die neue Generation eines Non-woven-Produktes und wird nach dem einmaligen 3-Lagen-Almasystem hergestellt. Es werden 2 Faservliese mit einem in der Mitte liegendem Sekundärmaterial – einem hochfesten Polyesterfeingewebe- in nur einem einzigen Arbeitsgang zusammengeführt und zu einem absolut homogenen Flächenprodukt verwirbelt, d.h. untrennbar miteinander verbunden.
Der patentierte Verfahrensprozess erfolgt, in dem Wasser unter sehr hohem Druck über mikroskopisch nadelfeine Düsen durch das „3-Lagensystem“ hindurchgepresst wird und so die Faservliese mit dem Polyesterträgergewebe intensiv vernetzt, bzw. verwirbelt werden. Diese technisch hochkomplexe Prozedur bezeichnen wir als „Waterjetverfahren“.
Anschließend wird das Material in einem komplexen Vakuumverfahren eingefärbt und im letzten Gang einem aufwendigen Veredelungsprozess unterzogen, d.h. ausgerüstet und anschließend einer Endkontrolle unterzogen.
Die Endkontrolle erfolgt lasergeführt, wobei jeder laufende Meter mit einer lasereingetragenen Prüf- und Stücknummer versehen wird und damit eine Identifizierung von Dinamica zweifelsfrei möglich ist.

Bedingt durch den Verfahrensprozess entsteht eine Flächenqualität in unvergleichlich fester, stabiler und exzellenter Dimensionsstabilität, die sich durch eine angenehme Griffigkeit auszeichnet.

Auf eine – bei Wettbewerbsprodukten – ansonsten unerlässliche Kaschierung mit einem produktfremden Trägermaterial kann daher völlig verzichtet werden. Damit bleibt auch eine uneingeschränkte Dampfdiffusion weitgehend erhalten und zugleich ist eine angenehmes Sitzklima gewährleistet.

Der geringe Anteil an Polyurethan-Fasern und die extrem kurzen Faserschnitte/Faserlängen, wie auch stärkere Faserquerschnitte vermeiden Pillingbildungen auf „Lebenszeit“.
Des Weiteren werden durch die vorgenannten Faktoren Farbschwankungen weitgehendst vermieden. Außerdem werden gleich bleibend hohe Farb- und Reibechtheiten – nass wie trocken – erzielt.

Dinamica ist fleckgeschützt und Verunreinigungen lassen sich problemlos beseitigen; ebenso sind Flecken leicht zu entfernen. Dinamica ist völlig problemlos wie es auch wasch – und reibungsbeständig ist.

Dinamica unterliegt ständiger Produktions- und Qualitätskontrollen; ist Isozertifiziert und besitzt ausserdem das Öko-Zertifikat. Nach den bestehenden Richtlinien ist es schadstofffrei und damit auch für Allergiker geeignet.

Produktvorteile von Dinamica auf einen Blick:
  • Angenehm weich und anschmiegsam
  • Schmutzabweisend
  • Pflegeleicht
  • Unempfindlich gegen Feuchtigkeit
  • Waschbar bis 60 Grad
  • Atmungsaktiv
  • Langlebig
  • Hohe Scheuerfestigkeit
  • Elegante Optik
  • Kein Pilling
  • Formstabil
  • Umweltfreundlich
  • Ecopell
  • Diese Lederart ist etwas ganz Besonderes - geschmeidig, sinnlich, exklusiv. Naturbelassen zeigt Ecopell-Leder eine unverwechselbare Individualität: Hautstrukturen, Vernarbungen und andere Naturmerkmale legen Zeugnis ab vom Leben unter freiem Himmel. Diese kostbare Urtümlichkeit wird durch eine besonders aufwendige und schonende Gerbung bewahrt. Das exklusive Ecopell Leder aus alpenländischer Rohware ist chromfrei und nur mit pflanzlichen Rohstoffen gegerbt. Dadurch ist es arm an Schadstoffen und besonders atmungsaktiv und hautfreundlich. www.ecopell.de

    Ecopell-Leder bekommt mit der Zeit eine faszinierende Patina, die jedes Stück als ein wunderbares Unikat der Natur ausweist. Um diese einzigartige Ausstrahlung dauerhaft zu bewahren, empfehlen wir eine kontinuierliche Pflege mit speziellen Mitteln auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Fragen Sie uns – wir beraten Sie gerne und ausführlich.
 
  • Ecopell-Leder erneut ausgezeichnet
  • Die weltgrößte Naturwaren-Messe, die Biofach in Nürnberg, bildete am 15. Februar 2012 den Rahmen für eine Premiere. ecopell-Leder wurde vom Internationalen Verband Naturtextilien (IVN) als erstes „IVN Natur-leder“ zertifiziert. Am IVN-Messestand übergab Dr. Anett Matthäi von der Schweizer Zertifizierungsgesellschaft IMO Institut für Marktökologie die Anerkennungsurkunde an Johann-Peter und Natalie Schomisch. Das IMO ist eine der größten deutschen Öko-Kontroll-Firmen. Es zertifiziert weltweit Unternehmen und Produkte aus den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Fischerei und Textilien / Leder.

Mit der IVN-Zertifizierung wird die ecopell GmbH erneut ihrer Pionierrolle in Sachen nachhaltige Produktgestaltung im Bereich der Lederherstellung gerecht. Jeweils 19 Farbtöne aus der ecopell-Nappa- und der ecopell-Velour-Kollektion sowie Futterleder der Sorten Tara und Valonea wurden ausgezeichnet. Damit sind die meistgefragten ecopell-Leder nun als zertifizierte Naturleder anerkannt. Die Kund/innen erkennen die Leder zukünftig an der entsprechenden Kennzeichnung auf der Homepage und den Kollektionskarten. Das IVN-Zertifikat bietet ecopell-Kund/innen zusätzliche Sicherheit, dass Gesundheits-, Umwelt- und Sozialverträglichkeit auf höchstem Stand gewährleistet sind. Selbstverständlich gelten für alle übrigen Leder aus dem Hause ecopell nach wie vor die ebenfalls hohen ecopell-Qualitäts-Richtlinien, deren Einhaltung kontinuierlich geprüft wird.

Seit 1989 engagiert sich der IVN für hohe Umwelt-, Sozial- und Gesundheitsstandards in der gesamten textilen Produktionskette. Er ist der erste Verband, der Textilien dieser ganzheitlich-kritischen Betrachtung unterzieht und nicht nur auf einzelne Aspekte abhebt. Im Jahr 2000 wurden die ersten Produkte als Naturtextilien mit diesem hohen Anspruch zertifiziert. 2008 stellte der IVN die Richtlinien für die Zertifizierung von Leder vor. ecopell ist das erste Unternehmen, das mit seinen Produkten die hohen Qualitätshürden gemeistert hat.

Mit der Zertifizierung durch den IVN hält ecopell auch Anschluss an die weltweiten Öko- und Sozialstandards bei textilen Erzeugnissen. Denn der IVN ist Gründungsmitglieder der "International Working Group on Global Organic Textile Standard“ (IWG). Der Zusammenschluss aus IVN und weiteren europäischen, US-amerikanischen und japanischen Verbänden hat den Global Organic Textile Standard (GOTS) definiert, der weltweit einheitlich Verbrauchersicherheit und Transparenz gewährleisten soll.

Das IVN-Zertifikat gilt unter Umwelt- und Verbraucherschützern als das höchstwertige Textillabel. Unter www.ecopell.de > Testergebnisse > Downloads können Sie die Logos der von uns verwendeten Zertifikate bestellen, wenn Sie sie im Zusammenhang mit ecopell-Leder verwenden möchten.

 
  • Leder ist nicht gleich Leder.
 
An dieser Stelle ein offenes Wort zu einem Produkt, dessen Kauf Vertrauenssache ist: Leder. Wir bieten ausschließlich Qualitäten aus europäischer Herkunft an. Nur so können wir sicherstellen, dass wir Leder verwenden, dass nicht mit unter Krebsverdacht stehenden chemischen Mitteln behandelt wurde.

Die Qualität der Rohware ist weiterhin abhängig von der Rinderrasse und vom Züchtungsziel. Von süddeutschen und schweizerischen Rinderrassen aus kontrollierter Tierhaltung erhalten wir derzeit die besten Rohhäute der Welt.

Die Weiterverarbeitung in der Ledergerberei geschieht kontrolliert und ohne Zeitverzug. Bei der Chromgerbung unserer Leder werden ausschließlich gesundheitlich unbedenkliche dreiwertige Chromsalze (Chrom III) verwendet. Unsere Leder werden mit löslichen Färbstoffen gefärbt. Dabei werden nur lichtechte, ökologisch getestete Farbstoffe verwendet. Die Fettung der Leder erfolgt mit emulgierten Fettstoffen, die aus natürlichen Fetten hergestellt sind.

Das alles sollten Sie wissen. Denn Leder ist nun einmal nicht gleich Leder.

Wir bieten Ihnen drei hochwertige Lederarten an: Semi-Anilin leicht pigmentiert, Anilin naturbelassen und Ecopell, das eine klare Favoritenrolle einnimmt.
 
  • Rindleder Elegance
  • Semi-Anilinleder mit einer Stärke von 1,2-1,4 mm, natürlich aus europäischer Rohware, mit einer Chromgerbung in Italien gefertigt.
    Die Häute haben einen natürlichen Narben und sind nicht künstlich geprägt. Daher hat es seinen weichen, hautsympathischen Griff. Unser Rindleder "Elegance" ist durch den leichten Farbauftrag pflegeleicht und strapazierfähig.

    Es sind keine, in Europa "als Giftstoff" eingestufte Substanzen erhalten.
  • Dickleder Montana
  • Grosse europäische Rindshäute mit einer Stärke von 1,3-1,6 mm sind die Grundlage dieses ausdrucksstarken Leders. "Montana" ist ein Anilinleder mit einer offenporigen und atmungsaktiven Oberflächenstruktur. Dadurch bleiben die Naturmerkmale sichtbar. Es wird mit einer hochwertigen Nappasoft-Mineralgerbung gegerbt.

    Durch seine Fettstoffe erhält es seinen weichen, softigen Griff.
  • O'leaf tan Gaucho
  • Das nachhaltige Premiumleder mit Olivenblattgerbung. Olivenblätter sind die Grundlage des Gerbstoffes. Diese sind ein Abfallprodukt der Olivenernte und fallen jedes Jahr erneut an (nachwachsend). Anstatt die Blätter umweltschädlich zu verbrennen, wird aus dem Sud der Blätter ein natürlicher Gerbstoff gewonnen. Das hiermit gegerbte Leder ist Chromfrei und somit gesundheitlich unbedenklich.

    Es ist dermatologisch getestet und cradle to cradle Gold-zertifiziert. Ein durch und durch gesundes Leder!

    www.olivenleder.de

Neubezugsvariante

Für alle aktuellen und zukünftigen Modelle erhalten Sie eine Neubezugsgarantie. Das bedeutet, daß ein Modell z. B. auch nach 15 Jahren neu bezogen werden kann. Des weiteren werden Gestell und Polsterung überarbeitet und gegebenenfalls ausgebessert. Die Diolen- bzw. Schafschurwollabdeckung wird grundsätzlich erneuert. Fragen Sie uns ! Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.